Dr.in Maria Pohn-Lauggas

Maria Pohn-Lauggas forscht zu familialen intergenerationalen Tradierungen von widerständigem Handeln gegen den Nationalsozialismus in österreichischen Familien und die Bedeutung von intergenerationalen Erinnerungsprozessen.

Ihre Forschungsschwerpunkte im Bereich der Visuellen Soziologie sind:

  • Bildanalyse;
  • Erinnerungspraktiken in privaten Fotografien;
  • Biographische Konstruktionsprozesse und Intergenerationalität in und mit Fotografien;
  • Methodologische und methodische Verknüpfung von Diskurs- und Biographieforschung mit Bildanalyse (Segmentanalyse, Roswitha Breckner).

Kontakt: maria.pohn-lauggas@univie.ac.at

Website am Institut für Soziologie