Faime Alpagu, BA MA

Faime Alpagu ist Doktorandin am Institut für Soziologie und DOC Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).  Ihr Dissertationsprojekt Migration Narratives Juxtaposed: A Sociological Analysis of Photos, Letters and Biographies of "Guest Workers" from Turkey living in Austria beschäftigt sich mit den Fotografien und Briefen der „GastarbeiterInnen“ aus der Türkei. Diese Fotografien und Briefe werden den kürzlich durchgeführten biografisch-narrativen Interviews und offiziellen Dokumenten (z.B. Arbeitsverträge) gegenüber gestellt. Ziel der Arbeit ist u.a. eine Methodenentwicklung zur systematischen Verknüpfung bildlicher und sprachlicher Ausdrucksformen und ihren unterschiedlichen Zeitbezügen. Für Ihr Dissertationsprojekt erhielt sie 2016 den Dissertationspreis für Migrationsforschung der ÖAW.

Faime Alpagu ist auch wissenschaftliche Mitarbeiterin des Sparkling-Science-Projektes ZwischenWeltenÜberSetzen. Zur Rekonstruktion biographischer Erfahrungen und Kompetenzen geflüchteter Jugendlicher im Zugehörigkeitsraum Schule.

Forschungsschwerpunkte / Themen:

  • Migration im Bild;
  • Visuelle Darstellungen von Flucht und Geflüchteten;
  • Biographieforschung;
  • Verknüpfung der Biographieforschung mit Bildanalyse (visuelle Segmentanalyse nach Roswitha Breckner und Bildclusteranalyse nach Michael Müller).


Kontakt: faime.alpagu@univie.ac.at

Homepage: https://www.soz.univie.ac.at/faime-alpagu/